Smarte Lösungen für den Tourismus

Tourismus ist einer der stärksten Wirtschaftszweige im Alpenraum und bedarf besonderem Interesse. In Österreich werden rund 46,1 Mrd. € durch Tourismus- und Freizeitwirtschaft, also 15 % des BIP, erwirtschaftet (Quelle: "Tourismus und Freizeitwirtschaft in Zahlen", 49 Ausgabe, www.wko.at). In Deutschland beläuft sich der Betrag auf 46,7 Mrd. € (Quelle: "Incoming Tourismus Deutschland", http://www.deutschertourismusverband.de).


Im Zeitalter von Big Data wird eine Vielzahl an Daten kreiert – doch werden diese wirklich ideal genutzt?
„Luxus im Tourismus ist für mich derzeit, aktuelle Daten und eine 360° Sicht auf den Kunden zu haben. Dies sollte der Standard im Tourismus sein, um den Erfolg zu erhöhen.“ – Dieter Mauler, Geschäftsführer BI plus im Magazin „Schneezeit“.
Lesen Sie hier den Gesamten Schneezeit-Artikel über e-Tourismus

Näheres zum Magazin: www.schneezeit.at


Die Tourismusbranche bietet eine Vielzahl an ungenutzten Daten. Mögliche Datenquellen umfassen hierbei:

  • Demographische Daten
  • Lebenszyklus-Daten
  • Wahrscheinlichkeit der Wiederbuchung
  • Buchungsdaten
  • Präferenzen
  • Gästezufriedenheit
  • Website-Daten (Buchungsverhalten)
  • Daten von Mobilgeräten und Apps

Durch akkurate Erfassung und Auswertung der darin enthaltenen Muster können Kunden besser verstanden werden. Prognosen des zukünftigen Kundenverhaltens bieten Optimierungspotential für Kampagnenmanagement um Ressourcen zu sparen und den Erfolg der Kampagnen zu maximieren. Lösungen sind je nach Datenbasis und Anforderungen schon in wenigen Tagen möglich.

Nähere Details zu unseren individuellen Tourismus-Lösungen finden Sie hier: Datenblatt Tourismus

Informieren Sie sich über die spannende Lösung, die bei unserem Kunden Idealtours implementiert wurde: Referenz Idealtours


Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

 

Events zum Thema e-Tourismus:
-    Ausblick: das Event „e-Tourismusentwicklung im Alpenraum“ findet im Herbst 2014 zum 2. Mal statt
-    Archiv: am 9. Oktober 2013, 09:30 - 17:00 Uhr fand das 1. e-Tourismus Event der BI plus in Innsbruck statt

Wien (Firmensitz)
Giefinggasse 6/2/7
1210 WIen

Tel.: +43 1 890 57 09 0  :  Fax: +43 1 890 57 07 50

weitere Standorte